Plagiats-Check

Plagiats-Check


Du bist kurz davor, mit deinem Studium fertig zu werden? Lediglich deine Abschlussarbeit muss noch abgegeben und kontrolliert werden? Falls diese Situation auf dich zutreffen sollte, dann bist du bei uns beim Plagiats-Check genau richtig. Seit einigen Jahren bietet dir die ÖH JKU nämlich dieses ganz besondere Service an: deine Abschlussarbeit auf Plagiate und korrektes Zitieren zu überprüfen. Falls du dir also nicht ganz sicher bist, ob du gewisse Passagen richtig zitiert hast beziehungsweise Textstellen genug abgeändert hast, damit diese nicht als Plagiat gelten, dann empfehlen wir dir, dieses kostenlose Service unbedingt in Anspruch zu nehmen. Seit Beginn des Angebots wurden bereits die Arbeiten von über 1.300 JKU-Studierenden überprüft und hunderte Beratungsgespräche durchgeführt. Seit kurzem wird der ÖH Plagiats-Check von einem neuen Team betreut.

Wie funktioniert der Plagiats-Check?

Das Herzstück dieses Services ist die Überprüfung von wissenschaftlichen Arbeiten auf Plagiate. Mit einer professionellen Software kombiniert mit einer manuellen Überprüfung bekommst du eine Einschätzung von uns über mögliche Verbesserungspotentiale. In weiterer Folge bieten wir dir eine individuelle Beratung mit hilfreichen Tipps für deine Arbeit an. Natürlich kannst du das Beratungsangebot auch für alle Themen rund um Abschlussarbeiten in Anspruch nehmen - diese gehen von Recherche über Zitierrichtlinien bis hin zur Plagiatsvermeidung.

Worauf solltest du besonders achten?

Das Angebot zur Überprüfung von den Abschlussarbeiten ist ausschließlich für dich als JKU-Studierender möglich. Außerdem bitten wir dich, deine Arbeit nicht als Scan, sondern in PDF-, oder Wordformat an uns zu senden. Des Weiteren gibt es noch einige Formalrichtlinien, die uns die Arbeit erleichtern: Bitte lösche das Literaturverzeichnis deiner Arbeit, bevor du uns diese schickst. So kommt es zu keinen verzerrten Ergebnissen durch den Plagiats-Check. Bitte benenne den Dateinamen außerdem wie folgt: Nachname_1.Buchstabe der Art der Arbeit, also B(achelorarbeit), D(iplomarbeit), M(asterarbeit) ergibt z.B. Weilbuchner_B.pdf. Du solltest ebenso darauf achten, dass jede Arbeit nur einmal geprüft werden kann. Selbstverständlich ist eine Prüfung von Vorabversionen oder Teilen deiner Arbeit möglich – jedoch können wir dann keine Prüfung der Endversion mehr vornehmen.

So geht‘s:

Sende deine Abschlussarbeit unter Berücksichtigung der oben genannten Anforderungen an . Du erhältst den Bericht dann schriftlich per Mail. Wir bemühen uns um eine möglichst schnelle Bearbeitung. Zu Stoßzeiten kann das Service jedoch bis zu einer Woche dauern. Bitte schicke uns deine Arbeit aus diesem Grund rechtzeitig. Solltest du nach dem Bericht noch offene Fragen haben, können wir gerne ein kostenloses Beratungsgespräch vereinbaren.

Kurz und knackig: die wichtigsten Infos nochmal im Überblick:

Anforderungen:

  • Service ausschließlich für JKU-Studenten
  • Format: PDF oder Word (kein Scan!)
  • KEIN Literaturverzeichnis mitsenden!
  • Dateiname: Nachname_1.Buchstabe der Art der Arbeit (B(ak), D(ipl.), M(aster))  (z.B. Weilbuchner_D.pdf)
  • JEDE Arbeit wird nur 1 x (!) geprüft. Eine Prüfung von Vorabversionen oder Teilen ist nicht möglich, außer es wird keine Prüfung der Endversion gewünscht.

So geht's:

  • Arbeit gemäß Anforderungen an plagiats-check @ oeh.jku.at senden
  • Du erhältst den Bericht schriftlich per Mail
  • Bei offenen Fragen kann ein Beratungsgespräch vereinbart werden 

Wichtig:

  • Die Bearbeitung kann bis zu einer Woche dauern - also bitte die Arbeit rechtzeitig zum Plagiats-Check schicken!!!

Wir freuen uns auf deinen Besuch und wenn wir dir weiterhelfen können. Du findest uns im Keplergebäude gegenüber vom ÖH-TNF-Kammerl. Bis bald!

 



Ansprechpersonen:                     

Michaela Stadlmayr und Daniel Weilbuchner
plagiats-check @oeh.jku.at

 


 

Aktuelles

Keine Beiträge vorhanden

Aktuelle Veranstaltungen

Keine aktuellen Veranstaltungen vorhanden