WIN Master - Information Systems & Marketing

21.1.2015

Information Systems & Marketing

Marketing als Prozess der Leistungsverwertung ist in hohem Ausmaß vom Verhalten inner‐ und außerbetrieblicher Stakeholder abhängig. Information und Kommunikation waren auch bislang zwei wesentliche Gestaltungselemente im Marketing. Das Fortschreiten der Technologie lässt Information und Kommunikation in Zukunft unter einem anderen Stellenwert erscheinen. Die Konvergenz digitaler Medien ermöglicht neue Formen der inner‐ und außerbetrieblichen Information und Kommunikation. Informationssysteme spielen eine zentrale Rolle, um entscheidungsrelevantesWissen zielgruppenorientiert bereitzustellen.

Besonderes Qualifikationsprofil

Die AbsolventInnen besitzen insbesondere die Fähigkeit, wesentliche Konzepte des Marketings im nationalen und internationalen Kontext anzuwenden. Sie sind in der Lage, Problemstellungen zu präzisieren, Instrumente zur Deckung des Informationsbedarfs für Marketingentscheidungen einzusetzen, Lösungsalternativen auf strategischer und instrumenteller Ebene zu entwickeln und zu bewerten sowie Implementierungsvoraussetzungen zu schaffen und zu nutzen. Das entscheidungsrelevante Wissen erlaubt es ihnen, den Erfolg der Umsetzung von Marketingentscheidungen zu bewerten. Sie beherrschen die zur Bearbeitung solcher Problemstellungen notwendigen Methoden und Werkzeuge des Informations‐ und Wissensmanagements, Service Engineering, Data Mining und Data Warehousing.