Microsoft-Lizenzen: Azure Dev Tools

Studierende der JKU, sowie MitarbeiterInnen an Instituten können über Microsofts "Azure Dev Tools für den Unterricht" kostenlos lizenzpflichtige Software herunterladen und zur Weiterbildung und Forschung nutzen. Das Angebot umfasst unter anderem diverse Versionen von Windows 10 und Windows Server, Visual Studio, MS Project, MS SQL und eine Reihe anderer Programme.

Nicht beinhaltet in Azure Dev Tools ist Microsoft Office, dieses können Studiernende jedoch gratis über das Office 365-Paket der ÖH beziehen.

Azure Dev Tools löst damit das langjährige Programm DreamSpark, bzw. dessen Nachfolger Microsoft Imagine ab, die seit Jänner 2019 nicht mehr weitergeführt werden. Dafür genutzte Freischalt- und Logindaten wurden NICHT automatisch in Azure übernommen, es ist eine neue Registrierung mit eigenen Anmeldedaten notwendig.

Anmeldung

Um sich für Microsoft Azure Dev Tools für den Unterricht anzumelden sind folgende Schritte erforderlich:

  1. Erstelle dir einen privaten Microsoft Azure Account unter https://azureforeducation.microsoft.com/devtools. Hierfür ist entweder ein private E-Mailadresse (nicht der JKU!), ein aktiver Skype-Account oder eine Telefonnummer erforderlich. Folge zur Anmeldung einfach den angegebenen Schritten, unter anderem sind die Eingabe weniger persönlicher Daten, sowie die Bestätigung der Datenschutzhinweise erforderlich.
  2. Nach Anmeldung muss dein "Academic Status" bestätigt werden. Dafür wird eine E-Mailan deine -Adresse gesandt. Dies kann je nach Tageszeit einige Minuten dauern.
  3. Durch Anklicken des Bestätigungslinks in der E-Mail wirst du in das Azure Dev Tools-Portal weitergeleitet. Hier kannst du nun die angebotenen Softwarepakete herunterladen und erhälst ggf. notwendige Lizenzschlüssel.

Ein Tipp: Das Portal ist nur schwer über ein Mobilgerät bedienbar, es empfiehlt sich die Anmeldung mittels Tablett, Laptop oder Stand-PC mit entsprechender Bildschirmauflösung. Weiters können Ad- und Script-Blocker das Laden des Portals verhindern.

Datenrechtliche Hinweise

Microsoft Azure Dev Tools für den Unterricht wird von der Microsoft Corporation angeboten und steht in keiner Verbindung zur Österreichischen Höchschülerinnen- und Hochschülerschaft an der JKU. Sämtliche Daten, die im Zuge der Registrierung, Verifizierung oder späteren Nutzung angegeben werden, stehen ausschließlich Microsoft in dem Umfang zur Verfügung, wie dies in den Datenschutzhinweisen angegeben wird.

Diese Seite dient ausschließlich der Inforamtionweitergabe über das genannte Angebot.