Infos zu Stipendien

Liebe Studierende!

Du lieferst immer wieder gute Noten ab und möchtest dafür belohnt werden? 
Du arbeitest nebenbei um dein Studium zu finanzieren?
Du studierst trotz hoher Schmerzbelastung?
Dann ist das deine Chance auf ein Stipendium!

Das Leistungsstipendium

Die JKU bietet dir ein Leistungsstipendium, wo du zwischen € 750 und € 1.500 pro Studienjahr bekommst, auch wenn du andere Förderungsstipendien beziehst.
Um für dieses Leistungsstipendium in Frage zu kommen solltest du folgende drei Kriterien erfüllen:

* Österreichische Staatsbürgerschaft
* Studium in der vorgesehenen Zeit inkl. einem Toleranzsemester abschließen
* Notendurchschnitt nicht über 2,0

Das trifft alles auf dich zu? Dann bewirb dich jetzt unter http://www.jku.at/studieren/stipendien

ACHTUNG! Die Frist endet am 17. November 2017.

 

SYMPTOMA, better diagnosis - Stipendium

SYMPTOMA ist ein Stipendium für Studierende, die nebenbei arbeiten. Hier kannst du dich online bewerben:

https://www.symptoma.com/de/stipendium

Bomedus Stipendium "Umgang mit Schmerzen im Studium“

Bomedus fördert Studierende, die trotz Schmerzen aufgrund einer Krankheit, das Studium bestreiten. Hier ist der Link, wo du dich bewerben kannst:

https://bomedus.com/wissen/leitartikel/146_stipendium-umgang-mit-schmerzen-im-studium/

 

Stipendium für Technik-Studentinnen

Die Energie AG Oberösterreich bietet Technik-Studentinnen (mindestens im 3. Semester) die Möglichkeit, neben dem Studium in der Energie AG zu arbeiten, hineinzuschnuppern und auch die Bachelor- oder Masterarbeit bei ihnen zu verfassen. Außerdem wird man bis zum Ende des Masterstudiums finanziell unterstützt (2.000 € pro Semester).

ACHTUNG! Die Bewerbungsfrist endet am 15. November 2017

Schicke deine Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, zeugnisse, Angabe des geplanten Masterstudiums) einfach an .

 

Bitte beachte, dass dies keine abschließende Übersicht über Stipendien ist! Weitere Stipendien findest du beispielsweise unter https://grants.at oder weiteren Service-Plattformen.

Liebe Grüße

Helena Ziegler
ÖH Vorsitzende